Wer kommt mit nach Afrika?

Eine Woche hat Bernhard Heisch uns mit der Geschichte um die kleine Trommel Jembi, die wachsen wollte, verzaubert. Der Tag startete immer mit einer Trommelzeit für die ganze Schule. Große und Kleine waren vereint im Takt der Trommeln. Mit Tänzen und Gesang wurde eine Reise in ein fremdes Land gemacht. Dann haben die Klassenstufen ihre besonderen Lieder und Tänze geprobt. Diese haben sich zu einem Musical zusammengefügt, dass wir am Freitag Nachmittag in der Kreissporthalle aufgeführt haben.

In den Klassen wurde gebastelt und rund um das Thema Afrika gearbeitet. Tolle Instrumente, Masken und Ketten sind entstanden. Die älteren Schüler haben kleine Afrikabücher  erarbeitet und alle haben Geschichten aus fremden Ländern gelauscht. Einige Klassen haben Filme und Bilder vom Leben der Kinder in Afrika gesehen. Eine spannende und sehr abwechslungsreiche Woche liegt hinter uns. Die Lieder werden uns bestimmt noch lange begleiten. Danke Bernhard !